News

Unternehmergesellschaft (UG): Mini-GmbH bzw. 1-Euro-GmbH

Autor: | Freitag, 14. November 2008 | Kommentare

Die Unternehmergesellschaft, umgangssprachlich auch Mini-GmbH oder 1 Euro GmbH genannt, ist eine grundsätzlich vollwertige GmbH. Sie wird in § 5a GmbHG als Einstiegsvariante zur GmbH eingeführt. Die Unternehmergesellschaft (UG, Mini-GmbH oder 1 Euro GmbH) stellt eine wirkliche Alternative für die Existenzgründer , schon selbstständige Einzelunternehmer oder der GbR da.
Die Vorteile der Unternehmergesellschaft bzw. Mini-GmbH sind insbesondere für Existenzgründer attraktiv. Die Mini-GmbH kann ohne das sonst für die GmbH vorgeschriebene Mindeststammkapital von 25.000 Euro gegründet werden. Das Stammkapital muss aber später bis zu einer Summe von  25.000 Euro angespart werden, d.h. die Mini-GmbH bzw. Unternehmergesellschaft darf ihre Gewinne so lange nicht voll ausschütten, bis sie das Stammkapital von 25.000 Euro angespart hat.
Die oft größte Hürde, nämlich die Kapitalaufbringung, ist durch den Wegfall des Mindeststammkapitals zum Gründungszeitpunkt beseitigt. Zusätzlich lässt sich die Mini-GmbH besonders schnell und kostengünstig gründen und stellt insgesamt geringere Anforderungen bis zur Eintragung beim Handelsregister.
Es soll ab November möglich sein, eine solche Mini-GmbH zu gründen. Die oben genannten Rahmenbedingungen können sich aber noch einmal ändern. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt das Thema der Unternehmergesellschaft (UG, Mini-GmbH oder 1 Euro GmbH) noch einmal im Detail beschreiben.

Info-Tipp: Mittlerweile findet sich auf Gründerszene.de ein gut recherchierter und umfangreicher Artikel zur Mini-GmbH.

Tags: , , , , , , ,


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

Bitte hinterlassen Sie beim Kommentieren Ihren Namen, unter dem Ihr Beitrag veröffentlich wird, sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht). Bitte beziehen Sie Ihren Kommentar auf das Thema des Eintrags. Wir behalten uns vor, Kommentare bei Verstößen gegen geltendes Recht oder gegen die Netiquette nicht freizuschalten bzw. zu löschen.


* Pflichtfelder