MyHammer in den Medien

Weitere Medien berichten über die Handwerkerseite des Jahres

Autor: | Dienstag, 11. September 2012 | Kommentare

dds – das magazin für möbel und ausbau berichtet in seiner Septemberausgabe über die Wahl zur Handwerkerseite des Jahres 2012. Ganze zwei Seiten widmet auch Handwerk.com dem MyHammer Wettbewerb. Das Infoportal für Entscheider im Handwerk wurde auch selbst in der Kategorie “Handwerksmedien” nominiert.

Noch bis Ende Oktober können handwerksnahe Webseiten zur Wahl vorgeschlagen und Stimmen in den drei Kriterien “Benutzerfreundlichkeit”, “Inhalt” und “Design” vergeben werden.

Hier gelangen Sie zur Abstimmungsseite.

Auch diese Medien haben schon über den Wettbewerb berichtet.

UPDATE (13.09.2012): Auch das Fachmagazin der SHK-Branche SBZ (Sanitär, Heizung und Klima) berichtet heute über die Handwerkerseite des Jahres.

 

Tags: , , , ,

News

Kolumnistin schreibt “lustiges Baubuch”

Autor: | Freitag, 20. April 2012 | Kommentare

„Ich glaube, der Fliesenleger ist tot“ – hinter diesem vielversprechenden Titel verbirgt sich „ein lustiges Baubuch“ von Brigitte-Kolumnistin Julia Karnick, in dem sie mit Witz und Charme über ihre zum Teil abstrusen Erfahrungen als Bauherrin berichtet. Mit handwerk.com hat die 42-jährige Autorin nun über ihr Buch und die erlebten Widrigkeiten beim Hausbau gesprochen.

Der Bau eines Eigenheims kann Traum und Alptraum zugleich sein

Der Bau eines Eigenheims kann Traum und Alptraum zugleich sein

Weiterlesen

Tags: , ,

MyHammer in den Medien

handwerk.com schreibt über MyHammer Kooperation mit Bau-Innung

Autor: | Donnerstag, 19. Januar 2012 | Kommentare

“Die Zeiten ändern sich” schreibt handwerk.com und berichtet damit über die Kooperation von MyHammer mit der Bau-Innung Hamburg. Diese bundesweit erste Kooperation von MyHammer mit einer Innung und deren Vorteile werden thematisiert. Bereits am Anfang der Woche haben Gründerszene und der TGA Fachplaner über die Partnerschaft berichtet.

Zum handwerk.com-Artikel geht es hier.

Zur Pressemitteilung von MyHammer.

UPDATE (23.01.2012): Auf Meistertipp.de  ist die Kooperation Topthema, im Artikel heißt es unter anderem: “Die Bau-Innung Hamburg und der Norddeutsche Baugewerbeverband e.V. haben sich für diese Kooperation entschlossen, weil sie sich sicher sind, dass My-Hammer ein verlässlicher Partner ist.”

UPDATE (27.01.2012): Auch malerblatt.de berichtet über die MyHammer Kooperation mit der Bau-Innung Hamburg.

Tags: , ,

News

MyHammer ist Topthema bei handwerk.com

Autor: | Donnerstag, 22. September 2011 | Kommentare (1)

“MyHammer macht dicht – für Nicht-Handwerker” titelt handwerk.com gewohnt zugespitzt und berichtet ausführlich über die neuen Teilnahmevoraussetzungen bei MyHammer. In dem Artikel werden auch die Diskussion in unserem Newsroom aufgegriffen und aus mehreren Kommentaren unserer Leser wörtlich zitiert.

Wir freuen uns über die rege Diskussion!

Hier geht es zum Artikel von handwerk.com.

Hier geht es zur Pressemitteilung von MyHammer über die neuen Teilnahmevoraussetzungen.

Tags: ,

News

Sind Handwerker beim ZDF unpünktlicher als anderswo?

Autor: | Montag, 20. Juni 2011 | Kommentare

Diese Frage beschäftigte nicht nur die ermittelnden Polizeibeamten in einer Folge der ZDF-Vorabend-Serie “Soko Köln“, sondern anschließend auch Redakteure und Leser von handwerk.com. Folgendes war in der Serie geschehen: Einer der Ermittler hatte zuhause einen Wasserrohrbruch und wartete vergebens auf den Installateur, obwohl dieser sein sofortiges Kommen zugesagt hatte. Zu allem Überfluss hieß der gute Mann auch noch “Motzke”.  Darf ein öffentlich-rechtlicher Sender mit Hilfe von GEZ Gebühren (die auch Handwerker berappen müssen) auf dem Klischee des unpünktlichen Handwerkers  herumreiten? Die handwerk.com-Leser sahen’s halbwegs gelassen. Was die ZDF-Pressestelle nicht davon abhielt,  noch einmal klarzustellen, dass es sich bei der Darstellung in der “Soko Köln”-Folge um Fiktion und Überzeichnung gehandelt hat.

Hier geht es zu dem Artikel und den Diskussionen auf handwerk.com.

Tags: , , , , ,

Ankündigungen

Auch Webdesign ist Handwerk

Autor: | Freitag, 12. November 2010 | Kommentare

Webdesign ist ein Handwerk, es braucht Erfahrung, Ausbildung und es hat seinen Preis. Handwerk.com macht das mit einem Artikel deutlich: “Die 9 schlimmsten Fehler einer Firmen-Homepage” soll den Handwerksbetrieben zu einer guten Darstellung im Web verhelfen, denn leider sind viele Internetpräsenzen noch nicht auf der Höhe der Zeit. Eine sprechende Webadresse, eine verständliche Navigation und prominent platzierte Kontaktdaten – diese Hinweise sind einfach und grundsätzlich, entfalten aber große Wirkung. Mit unseren MyHammer Branchenbuch-Profilen haben wir sie umgesetzt.

Weil viele unserer Handwerker und Dienstleister über keine eigene Website verfügen, haben wir zudem die wichtigsten Informationen auf einer Seite übersichtlich angeordnet. Im Interesse unserer Kunden haben wir dabei einen Schwerpunkt gesetzt: Die Bewertungen sind prominent platziert und nehmen auch sonst im Profil viel Raum ein. Der Grund: Auftraggeber können sich anhand der Bewertungen schnell ein Bild vom jeweiligen Betrieb machen.

Weiterlesen

Tags: , , , , , , ,

News

„Lob für MyHammer-Grundgebühr“ – Anmeldungen steigen

Autor: | Freitag, 30. Juli 2010 | Kommentare (1)

handwerk.com, stets kritischer Begleiter unserer Arbeit, lobt MyHammer. Nach zunächst kritischer Berichterstattung in der vergangenen Woche über das neue Partner-Paket Business 500 kommen in einem aktuellen Bericht ausschließlich positive Stimmen zu Wort. Postiv hervorgeboben wird die zuvor kritisierte Tatsache, dass MyHammer künftig für alle Handwerker und Dienstleister, die bei MyHammer Angebote auf Ausschreibungen abgeben wollen, kostenpflichtig wird.

Zitiert werden zahlreiche Kommentatoren von handwerk.com und aus dem MyHammer Blog, die die Einführung der Nutzungsgebühren auch im niedrigen Auftragsbereich bis 500 Euro befürworten. Dies würde schwarze Schafe von der Plattform fernhalten und die Qualität der Anbieter und Angebote verbessern, schreiben einige Kommentatoren. Und Kommentator Dirk Müller schreibt: „Auch im Internet sollte man sich von der Mentalität verabschieden, dass alles kostenlos ist.“

Weiterlesen

Tags: , , , , ,

News

“MyHammer Handwerker sind nicht die hellsten”

Autor: | Samstag, 8. Mai 2010 | Kommentare (2)

… behauptet ein Leser von handwerk.com, der selbst Handwerksmeister ist. Wir haben ja schon vieles gehört, aber diese Behauptung hat uns dann doch wirklich in Erstaunen versetzt. Markus Berger-de León, Aufsichtsratsvorsitzender von MyHammer, kommentiert das wie folgt:

Mit großer Verwunderung nehme ich zur Kenntnis, dass Handwerker, die sich moderner Akquise-Instrumente wie MyHammer bedienen, als „nicht die hellsten“ verunglimpft werden. Noch mehr wundert mich, dass die Kollegenschelte ausgerechnet von einem Handwerks-Meister kommt. Gönnt Heiko Hottenrott den Kollegen ihren Erfolg bei MyHammer nicht? Zum Beispiel Malermeister Andrej Babitz aus Bad Nauheim, der vor drei Jahren zu MyHammer gekommen ist und als junger Meister dank Aufträgen aus dem Internet seinen Betrieb aufgebaut hat. Inzwischen hat er 88 positive Bewertungen und ist sehr gut im Geschäft. Er sagt: „MyHammer ist für mich in zweierlei Hinsicht wichtig: Ich bekomme dort neue Aufträge und meine Kunden empfehlen mich anschließend weiter.“ Zu Beginn war er froh, dass andere Kollegen Vorurteile gegen MyHammer hatten: „Umso mehr blieb da für mich. Inzwischen achten die Leute wieder mehr auf Qualität, es sind immer mehr Meisterbetreibe bei MyHammer unterwegs“, weiß Babitz.

Über Folgeaufträge von Kunden, die über MyHammer gewonnen wurden, freuen sich auch viele andere Handwerks-Kollegen, zum Beispiel Kfz-Meisterin Margot Purwin aus Hückelhoven, sie hat 23 gute Bewertungen in ihrem MyHammer-Profil. Und Altgeselle Helge Dahms aus Barnstorf in Niedersachsen ist mit 173 positiven MyHammer Bewertungen Deutschlands bestbewerteter Dachdecker – auch er ist sehr zufrieden: „Mit MyHammer habe ich viele zusätzliche Aufträge gewonnen. Dank meiner positiven Bewertungen konnte ich viele Neukunden überzeugen und so meinen Kundenstamm ausbauen.“

Hier geht es zum Artikel auf  handwerk.com.

Tags: , ,

News

Handwerker-Suche im Internet immer beliebter!

Autor: | Donnerstag, 1. April 2010 | Kommentare

Bereits 20 Prozent der Auftraggeber suchen und finden einen Handwerker im Internet – das ergab eine Umfrage der Agentur Artland Marketing. Neben dem Internet spielen vor allem Empfehlungen (39 Prozent) und Telefon- und Branchenbücher (17 Prozent) eine große Rolle.

Weiterlesen

Tags: , , , ,

MyHammer in den Medien,News

Kommentar von Markus Berger-de León zu 2 Artikeln auf handwerk.com

Autor: | Donnerstag, 25. Februar 2010 | Kommentare

Markus Berger-de León, Aufsichtsratsvorsitzender der MY-HAMMER AG, kommentiert 2 Artikel auf handwerk.com wie folgt:

Mit großer Freude und einem Stück Genugtuung lese ich dieser Tage 2 Artikel auf handwerk.com:
Schwarze Schafe bieten weiter auf MY-HAMMER
Mundpropaganda statt My-HAMMER

Ich erlaube mir eine kleine Zusammenfassung dieser Artikel:

Weiterlesen

Tags: , , , , , ,